Projektart Soziales

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Die Chamäleon Stiftung unterstützt Schüler aus der ganzen Welt bei ihrem Austauschjahr in Deutschland über den AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Ein Austauschjahr ist für die meisten Teilnehmer ein Erlebnis, das sie ihr Leben lang nicht vergessen. Nicht nur die Sprachkenntnisse werden verbessert und damit auch ihre späteren Berufschancen, sondern es fördert  gemäß den Zielen der Chamäleon Stiftung auch die Völkerverständigung. Die Rückkehrer sind in ihrem weiteren Leben offener und toleranter und durch die prägende Zeit werden weitreichende Lebensentscheidungen beeinflusst. Sei es ein Studium im Ausland, die Wahl eines Partners, des Berufs oder des Lebensorts - viele inspiriert es ein Leben lang.

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist die deutsche Länderorganisation der amerikanischen Organisation AFS International. AFS ist einer der weltweit größten gemeinnützigen Anbieter für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen und kümmert sich besonders intensiv um die Teilnehmer.

Vielen Austauschschülern wird ihr Aufenthalt durch Teil- oder Vollstipendien finanziert. Die Chamäleon Stiftung hat sich bewusst dafür entscheiden, Schülern aus ärmeren Ländern finanziell unter die Arme zu greifen. Insbesondere für diese bedeutet ein solches Austauschjahr weitaus bessere Chancen im Leben. So werden interkulturelle Begegnungen für alle erfahrbar gemacht.