Projektart Soziales

Watoto Momella Schulprojekt

Für einen guten Start ins Leben

"Wenn ich die Welt verbessern könnte, würde ich dafür sorgen, dass alle Menschen eine Ausbildung bekommen." Schon der Vierjährige Fadhili Ombeni wie auch viele seiner Freunde wissen, dass eine Schulbildung der Schlüssel zu einer besseren Zukunft ist.

2009 entstand deshalb das Watoto Momella Schulprojekt der Momella Foundation nahe des Arusha Nationalparks. Ziel ist es, den Kindern dieser Region eine Ausbildung an den besten Bildungsstätten der Gegend zu ermöglichen, dabei ihre individuellen Fähigkeiten zu fördern und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Derzeit profitieren davon 52 Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren, die in der der Nariva Academy unterrichtet werden. Die Schule liegt etwa 15 Autominuten von Momella entfernt. Gleichzeitig wird damit auch in die Zukunft der Gemeinde investiert.