Projektart Soziales

Hormigón Armado Hilfe für Schuhputzer

Der Name Hormigón Armado leitet sich zum einen aus dem spanischen Wort “hormigas” ab, welches Arbeiter wie Schuhputzer, Straßenverkäufer oder Putzhilfen bezeichnet. Alles Menschen, die in Bolivien für wenig Geld und unter widrigen Umständen schuften müssen. Indem sie sich durchschlagen und sich oft mit vielfältigen Fähigkeiten “wappnen” – daher armados - werden sie so zu strahlenden Helden. Eine dieser Heldinnen unterstützen wir mit einem Bildungsstipendium.

Straßenjunge beim Fußballspiel