Projektart Soziales

Sozialdorf Manas

Bis vor Kurzem wurden Menschen mit Behinderung in Kirgisistan sozial stark isoliert und leben meist und menschenunwürdigen Bedingungen. Sie galten als wertlos und nicht entwicklungsfähig. Viele Menschen dachten auch, man können sich bei Ihnen anstecken.

Zum Glück hat seit den 1990ern ein Umdenken stattgefunden und Eltern und erwachsene Menschen haben sich in Selbsthilfegruppen und Projekten organisiert, wie dem Sozialdorf Manas. Sie sind jedoch nach wie vor staatlich kaum gefördert und somit meist auf Hilfe aus dem Ausland angewiesen.

Ein kunstvolles Kissen entsteht