layoutelement

Willkommen
im richtigen Leben.

Diese Seite ist eine Einladung an Sie, Brücken zu bauen. Zu Ländern, Menschen und Kulturen, die uns als Touristen eine Fülle unvergesslicher Eindrücke schenken und selbst unserer Hilfe bedürfen. Ihnen davon zurückzugeben, was wir als Geschenk empfangen haben, ist der Wesenskern der Chamäleon Stiftung.

Von allen Stiftungen, die sich ähnlichen Zielen verschrieben haben, unterscheidet sich die Chamäleon Stiftung in einem wesentlichen Punkt. Die gemeinsamen Wurzeln der Chamäleon Stiftung und von Chamäleon ermöglicht es, die Förderprojekte, die Sie unterstützen wollen, persönlich zu besuchen. Ihr Engagement erwacht zum Leben, Ihre Spende bekommt ein Gesicht, ein Lachen, ein Zuhause, einen dankbaren Blick, einen Sinn.

Gehen Sie mit uns durch die Welt. Wir möchten Ihnen zeigen, in welchen unserer wichtigsten Projekte Ihr Engagement gebraucht wird und warum. Und Sie werden sehen, wie unendlich viel ein Wenig sein kann. Ist das von Ihnen auf einer Chamäleon Reise besuchte Projekt noch nicht dabei, so wird sich dies sicher bald ändern.

Im Namen derer, die sich auf Ihre Hilfe freuen: Danke für Ihre Bereitschaft, weiter zu lesen.

24.06.2019 Tansania: Mwema

Die Einweihung des Mädchenhauses

Etwas später als gedacht, aber noch viel schöner als erhofft, ist es nun endlich fertig. Unser Mädchenhaus in Tansania. Am 22.06.2019 wurde es offiziell eingeweiht. Mit allem Drum und Dran: Band durchschneiden, Ansprachen, Kuchen, Chor und  - was bei Mwema natürlich niemals fehlen darf: Akrobatik-Vorführungen.
Die ersten 14 Mädchen sind nun auch schon eingezogen und fühlen sich rundum wohl. Ingo Lies war selbst vor Ort und trug das gelbe Einweihungsshirt mit dem Spruch: ""Ninaona fahari kuwa msichana!" = "Ich bin stolz ein Mädchen zu sein!" mit dem allergrößten Vergnügen.
Anschließend ging es gemeinsam zu Fuß weiter zum Highview Hotel, das ein Dinner mit Party für alle 200 geladenen Kinder und Erwachsenen organisiert hatte. Insgesamt ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten!

Mädchenhaus: Die Einweihung

itz