layoutelement

Willkommen
im richtigen Leben.

Diese Seite ist eine Einladung an Sie, Brücken zu bauen. Zu Ländern, Menschen und Kulturen, die uns als Touristen eine Fülle unvergesslicher Eindrücke schenken und selbst unserer Hilfe bedürfen. Ihnen davon zurückzugeben, was wir als Geschenk empfangen haben, ist der Wesenskern der Chamäleon Stiftung.

Von allen Stiftungen, die sich ähnlichen Zielen verschrieben haben, unterscheidet sich die Chamäleon Stiftung in einem wesentlichen Punkt. Die gemeinsamen Wurzeln der Chamäleon Stiftung und von Chamäleon ermöglicht es, die Förderprojekte, die Sie unterstützen wollen, persönlich zu besuchen. Ihr Engagement erwacht zum Leben, Ihre Spende bekommt ein Gesicht, ein Lachen, ein Zuhause, einen dankbaren Blick, einen Sinn.

Gehen Sie mit uns durch die Welt. Wir möchten Ihnen zeigen, in welchen unserer wichtigsten Projekte Ihr Engagement gebraucht wird und warum. Und Sie werden sehen, wie unendlich viel ein Wenig sein kann. Ist das von Ihnen auf einer Chamäleon Reise besuchte Projekt noch nicht dabei, so wird sich dies sicher bald ändern.

Im Namen derer, die sich auf Ihre Hilfe freuen: Danke für Ihre Bereitschaft, weiter zu lesen.

Leben mit Corona

Hier noch ein positives Beispiel, wie gut unsere Projekte weltweit mit der Corona Krise umgehen - selbst unter sehr schweren Bedingungen. In Namibia werden die Einschränkungen seit dem 05.05.20 nach und nach gelockert. Eine große Erleichterung für das Leben im Waisenhaus Ngatuve Vatere. Denn neben der Angst vor Ansteckung und Problemen mit der Lebensmittelbeschaffung (da konnte gemeinsam mit der Stiftung eine Lösung gefunden werden), war natürlich Langeweile ein sehr großes Thema. Keine Schule, niemand durfte raus oder rein und nicht einmal ein Supermarkt in der Nähe. Glücklicherweise wurde kurz vor dem Lockdown eine Zipline auf dem Gelände aufgestellt. Ein Riesenspaß für Groß und Klein! Außerdem steckt in jeder Krise ja auch ein Lerneffekt: So haben die Kids jede Menge über Hygienemaßnahmen gelernt. Ein Wissen, dass sie auch zwischendurch bei Spiel und Spaß immer noch anwenden.

Leben mit Corona

itz